C1-Jugend (Kreisliga)


von hinten links: Noah Seuthe,Lasse Kopp, Elias Moos, Chris Funke, Timo Marre, Jan-Henry Pieper, André Jung

von vorne links: Stefan Weiss, Tim Küstermann, Felix Drescher, Yannik Mattheé, Luc Herold, Jan-Luka Funke, Robin Nowak



Liganame: 1108 männl. C-Jugend
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:20:50


Liganame: 1108 männl. C-Jugend
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
19.03.2017 (So.)10:30 UhrSG TuRa Halden-Herb. : HSG Herdecke/Ende34:192:0Akbulut, MertSpH Hagen-Helfe
Am Bügel 20, 58099 Hagen (Karte)
12.03.2017 (So.)14:15 UhrTuS Grünenbaum 1895 e. V. ohne Wertung : HSG Herdecke/Ende23:230:0Hämel, RalfSporthalle HS Halver
Mühlenstr., 58553 Halver (Karte)
14.02.2017 (Di.)16:30 UhrHSG Herdecke/Ende : SG Schalksmühle- Halver junior 238:312:0Vereinsansetzung, selber pfeifenSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
12.02.2017 (So.)10:45 UhrHSG Herdecke/Ende : TuS Volmetal 29:282:0Adelstam, JanaSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
05.02.2017 (So.)12:15 UhrHSG Gevelsberg Silsch. : HSG Herdecke/Ende25:242:0Wetzel, BenediktSpH Gevelsberg-West
Am Hofe 10, 58285 Gevelsberg (Karte)
22.01.2017 (So.)13:00 UhrHSV Plettenberg/Werdohl : HSG Herdecke/Ende32:182:0Janson, RolandSporthalle Riesei
Stadionstraße, 58791 Werdohl (Karte)
27.11.2016 (So.)13:45 UhrHSG Herdecke/Ende : SG TuRa Halden-Herb.28:340:2Stolle, JustinSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:20:51


1108 männl. C-Jugend
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1HSV Plettenberg/Werdohl11/121010402:23816421
2SG TuRa Halden-Herb.12/12723403:28212116
3HSG Herdecke/Ende12/12525349:3153412
4TuS Volmetal 12/12426313:346-3310
5HSG Gevelsberg Silsch.12/12426319:391-7210
6TuS Grünenbaum 1895 e. V. ohne Wertung11/120110239:313-7411
7SG Schalksmühle- Halver junior 212/120210236:376-1402
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:20:51





C-Jugend: Klare Sache gegen die HSG Wetter/Grundschöttel

Mit 50:8 gewann die C-Jugend gegen die HSG Wetter/Grundschöttel.

Nach der Niederlage vom letzten Wochenende zeigte sich die Mannschaft wieder in

gewohnter Form. Schon zu Beginn der Partie zeigte die 2. Reihe eine konzentrierte Leistung

und ging schnell deutlich in Führung. Zur Halbzeit führte die HSG Herdecke/Ende mit 24:5, zahlreiche Paraden von Janek Reiche

im Tor konnten mit Tempogegenstößen erfolgreich abgeschlossen werden. Die Trainer nutzten das Spiel um oft zu wechseln,

und so verwundert es nicht, dass sich alle Spieler in die Torjägerliste eintragen konnten.

Es spielten: Matthis Hofmann, Gero Neuhoff, Lucas Knieling, Quentin Münch, Louis Nöckel, Tim Küstermann, Robin Heitbreder,

Chris Funke, Luca Todzi, Nils Kranefeld, Janek Reiche

 

C-Jugend: Erste Saisonniederlage

C-Jugend verliert gegen den VFL Eintracht Hagen 29:38

 von Christian Münch

 

Eine konzentrierte Leistung des VFL Eintracht Hagen, gegen die die C-Jugend im Hinspiel noch deutlich gewinnen konnte,

bescherte der Mannschaft die erste Saisonniederlage,

Im Gegensatz zum Gegner kamen die Herdecker nicht ins Spiel. Zur Halbzeit lagen sie bereits mit 10:16 hinten.

In der Verteidigung fehlte die mannschaftliche Geschlossenheit, so dass sie zu oft in eins zu eins Situationen gerieten,

in denen sie das Nachsehen hatten. Der Spielaufbau nach vorne war zu unkonzentriert, so wurden sich zu wenig zwingende Chancen erspielt.

Eine viel zu hohe Fehlwurfquote war die Konsequenz.

In der zweiten Halbzeit wurde die Chancen zwar besser genutzt, aber die Gegner aus Hagen zeigten keine Schwächen.

Zahlreiche 2-Minuten Strafen auf beiden Seiten sorgten auch nicht für mehr Ruhe im Spiel, das Überzahlspiel brachte

keine entscheidenden Annäherungen im Spielstand. Auch wenn in der zweiten Hälfte das Spiel besser wurde und die

Fehlwürfe deutlich abnahmen, reichte es zu keiner Zeit, das Spiel wieder offener zu gestalten.

So blieb am Ende nur der kleine Trost, das im direkten Vergleich der beiden Spiele die Tordifferenz zu Gunsten der Herdecker bleibt.

Nun bleibt der Mannschaft eine Woche Zeit, sich wieder in zu Konzentrieren und ihre viel gelobte mannschaftliche Spielstärke

wieder auszuspielen.

Es spielten: Matthis Hofmann, Gero Neuhoff, Lucas Knieling, Quentin Münch, Luis Nöckel, Tim Küstermann, Robin Heibreder,

Chris Funke, Luca Todzi, Nils Kranefeld, Lasse Kopp, Simon Hewig, Janek Reiche, Dominic Landener

 

C-Jugend: Überlegener Sieg

HSG Herdecke/Ende - TV Hasperbach 57:5 (25:2)

 von Christian Münch

Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einer konzentrierten Abwehrarbeit zeigte die C-Jugend gegen die ersatzgeschwächten Gegner vom TV Hasperbach.  Obwohl eine schnelle 10-Tore Führung herausgespielt wurde, blieb die Mannschaft über die gesamte Spielzeit hellwach. Insbesondere die konsequente Abwehrarbeit ließ dem Gegner keine Chance. Die Effektivität vom ersten und zweiten Block ließ keine Unterschiede erkennen. Abgesehen von leichten Flüchtigkeitsfehlern im Abschluss waren alle Spieler im Wettkampfmodus. In der Vorbereitung für das Spitzenspiel  gegen die TG Voerde 1 am nächsten Wochenende wurden verschiedene Varianten ausprobiert und das Trainergespann am Spielfeldrand konnte zufrieden sein.

Es spielten: Reiche, Heidbreder, Funke, Kopp, Hofmann, Kranefeld, Neuhoff, Herwig, Knieling, Landener, Münch

C-Jugend: HSG gewinnt Krimi mit 25:24

HSG Herdecke/Ende - TG Voerde  25:24 (12:9)

von Christian Münch

Zum Spitzenspiel in der Kreisliga gegen die TG Voerde musste die C-Jugend der HSG wegen Krankheit ohne einige Stammspieler antreten. Eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte das nach einem nervösen Beginn aber ausgleichen. So dauerte es über 3 Minuten bis zum ersten Tor des Spiels und schnell geriet die HSG mit 2 Toren in Rückstand. Erst nach gut einer Viertelstunde besannen sich die Spieler auf ihre Stärken und gingen 7:4 in Führung. Bis zum Pausenstand von 12:9 konnte sich niemand sicher sein, dass das Spiel nicht noch kippt, was nicht zuletzt auch am Schiedsrichter lag, der konsequent die intensive Abwehrarbeit mit 7-Metern bestrafte. Mitte der 2. Halbzeit lag die HSG mit 6 Toren in Front, was insbesondere der 100%- Quote bei 7-Metern von Lasse Kopp und den guten Paraden von Torwart Janek Reiche zu verdanken war. Wie wichtig dieser Vorsprung noch werden würde, erlebten die Zuschauer und die Trainer Michael Nöckel und Oliver Kopp in den letzten Minuten des Spiels, als die HSG wegen einer 2-Minuten-Strafe mit nur 5 Feldspielern einen 5-Tore-Vorsprung fast noch verspielte. Die Schlusssirene rettete den verdienten 25:24 Erfolg, mit dem die C-Jugend ungeschlagen in das nächste Jahr geht und der Kreismeisterschaft ein großes Stück näher gekommen ist.

Es spielten: Hewig, Reiche, Kranefeld, Kopp, Hofmann, Küstermann, Münch, Knieling, Landener, Nöckel, Neuhoff