C1-Jugend (Kreisliga)


von hinten links: Noah Seuthe,Lasse Kopp, Elias Moos, Chris Funke, Timo Marre, Jan-Henry Pieper, André Jung

von vorne links: Stefan Weiss, Tim Küstermann, Felix Drescher, Yannik Mattheé, Luc Herold, Jan-Luka Funke, Robin Nowak



Liganame: 1108 männl. C-Jugend
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:20:50


Liganame: 1108 männl. C-Jugend
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
19.03.2017 (So.)10:30 UhrSG TuRa Halden-Herb. : HSG Herdecke/Ende34:192:0Akbulut, MertSpH Hagen-Helfe
Am Bügel 20, 58099 Hagen (Karte)
12.03.2017 (So.)14:15 UhrTuS Grünenbaum 1895 e. V. ohne Wertung : HSG Herdecke/Ende23:230:0Hämel, RalfSporthalle HS Halver
Mühlenstr., 58553 Halver (Karte)
14.02.2017 (Di.)16:30 UhrHSG Herdecke/Ende : SG Schalksmühle- Halver junior 238:312:0Vereinsansetzung, selber pfeifenSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
12.02.2017 (So.)10:45 UhrHSG Herdecke/Ende : TuS Volmetal 29:282:0Adelstam, JanaSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
05.02.2017 (So.)12:15 UhrHSG Gevelsberg Silsch. : HSG Herdecke/Ende25:242:0Wetzel, BenediktSpH Gevelsberg-West
Am Hofe 10, 58285 Gevelsberg (Karte)
22.01.2017 (So.)13:00 UhrHSV Plettenberg/Werdohl : HSG Herdecke/Ende32:182:0Janson, RolandSporthalle Riesei
Stadionstraße, 58791 Werdohl (Karte)
27.11.2016 (So.)13:45 UhrHSG Herdecke/Ende : SG TuRa Halden-Herb.28:340:2Stolle, JustinSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:20:51


1108 männl. C-Jugend
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1HSV Plettenberg/Werdohl11/121010402:23816421
2SG TuRa Halden-Herb.12/12723403:28212116
3HSG Herdecke/Ende12/12525349:3153412
4TuS Volmetal 12/12426313:346-3310
5HSG Gevelsberg Silsch.12/12426319:391-7210
6TuS Grünenbaum 1895 e. V. ohne Wertung11/120110239:313-7411
7SG Schalksmühle- Halver junior 212/120210236:376-1402
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:20:51





C-Jugend: HSG Gevelsberg-Silschede - HSG Herdecke-Ende 25:24 (14:17)

Es ist natürlich bitter, wenn man über das gesamte, intensive Spiel nur ein einziges Mal hinten liegt, und das in der letzten Sekunde. Es tut noch mehr weh, wenn es durch einen direkten Freiwurf des Gegners geschieht und zuvor in den letzten Spielminuten drei eigene Siebenmeter nur 2x den Pfosten oder die Hand des gegnerischen Torwarts fanden.
 
Aber:
  • Endlich mal wieder eine gute kämpferische Einstellung der gesamten Mannschaft, nicht zuletzt wenige Minuten vor Schluss, als bei eigener doppelter Unterzahl zwei Tore gelangen.
  • Eine im Verbund gut arbeitende Abwehr.
  • Vorn deutlich mehr Tempo und Druck als bislang in der Rückrunde.
  • Einige wirklich schöne Angriffsaktionen, besonders in der ersten Halbzeit, als einige wunderbare Kreisanspiele gelangen.
 
Fazit:
Es fühlt sich im Moment ziemlich schlecht an, auf diese Leistung lässt sich aber sehr gut aufbauen und ein paar kleinere Lehren kann die Mannschaft daraus auch mitnehmen (weniger gegen Schiedsrichter und Gegner lamentieren, stattdessen noch mehr Konzentration und Willen in die eigenen Aktionen; unter Druck erst recht spielerische Lösungen suchen...).
 
Als Zuschauer fand ich: Ein sehr spannendes und ansehnliches Spiel!