B-Jugend (Landesliga)


Liganame: 0037 mB-Jugend Landesliga 2
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:11:38


Liganame: 0037 mB-Jugend Landesliga 2
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
02.04.2017 (So.)12:00 UhrHSG Herdecke/Ende : SG TuRa Halden-Herbeck22:240:2Frohne, S / Frohne, T.SpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
26.03.2017 (So.)11:00 UhrHVE Villigst-Ergste : HSG Herdecke/Ende28:330:2Carneiro / GerlitzkiSporthalle Gänsewinkel
Grünstraße. 70, 58239 Schwerte (Karte)
19.03.2017 (So.)15:00 UhrHSG Herdecke/Ende : ASC 09 Dortmund SC Aplerbeck 09 e.V.31:92:0SpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
12.03.2017 (So.)13:00 UhrTV Wickede-Ruhr 1890 e.V. : HSG Herdecke/Ende34:272:0Fröhlich/PlästerKreissporthalle Berufsschule
Werler Str., 58706 Menden (Karte)
05.03.2017 (So.)13:15 UhrHSG Herdecke/Ende : OSC Dortmund 1931 e.V.28:290:2Heldmann / JedhoffSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:11:38


0037 mB-Jugend Landesliga 2
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1JSG Eiserfeld-Siegen22/221822627:5359238
2VfL Eintracht Hagen e.V.22/221804742:51422836
3OSC Dortmund 1931 e.V.22/221318557:5312627
4SG Schalksmühle-Halver junior22/221309564:576-1226
5SG TuRa Halden-Herbeck22/2210210572:581-922
6TV Wickede-Ruhr 1890 e.V.22/2210210563:586-2322
7HTV Sundwig - Westig22/2210111533:539-621
8HSG Herdecke/Ende22/2210111557:5312621
9Soester TV von 1862 e.V.22/2210111583:5681521
10HVE Villigst-Ergste22/227411584:622-3818
11ASC 09 Dortmund SC Aplerbeck 09 e.V.22/225017544:673-12910
12DJK Oespel-Kley22/221021528:698-1702
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:11:38





Unnötige Niederlage

B-Jugend verliert 28:29 gegen den OSC Dortmund

Es war die Summe der Kleinigkeiten, die der B-Jugend den Sieg gegen den OSC Dortmund vermasselt hat, dabei hatten sie es selbst in der Hand. Mehrfach mit 3 Toren geführt, ließen sie den Gegner immer wieder herankommen. Die Abwehr nicht konsequent genug, Pech im Abschluss, 2 Minuten Strafen sorgten für zusätzlichen Druck, so kam keine Ruhe ins Spiel. Die zu wenigen guten Phasen des Spiels reichten bis zur 47. Minute, in der der Gegner zum ersten Mal im Spiel in Führung ging, und diese über die Zeit rettete. Ein Unentschieden wäre am Ende verdient gewesen.

 

Es spielten: Matthies, Kell, Bickel, Küstermann, Lux, Hofmann, Funke, Münch, Neuhoff, Knieling, Noeckel, Hewig, Todzi.