A-Jugend (Bundesliga-West)

 

Stehend von links nach rechts

Trainer Mathias Grasediek, Max Rust, Dominik Spannekrebs, Yannis Grasediek, Jannik Still, Noam Rindle, Philipp Sokat, Christopher Fege,

 sitzend von links,

Till Miekus, Erik Förster,  Lauritz Wefing, Silas Bentlage, Noah Seuthe, Luca Dannemann, Tim Förster, Niklas Rust.


Liganame:
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Es konnten keine Datensätze gefunden werden! (Keine Rechte!)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 18.08.2017 20:05:57


Liganame:
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
Es konnten keine Datensätze gefunden werden! (Keine Rechte!)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 18.08.2017 20:05:57


PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
Es konnten keine Datensätze gefunden werden! ()
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 18.08.2017 20:05:57





Herdecke verliert in Nettelstedt

HSG bleibt auswärts sieglos

 

Die A-Jugendhandballer haben ihr Auswärtsspiel bei der JSG NSM-Nettelstedt verloren. Mit 29:39 (13:19) verloren die Jungs vom Bleichstein ihr Spiel in Ostwestfalen.

Damit wartet die HSG weiterhin auf den ersten doppelten Punktgewinn in der Ferne. Am kommenden Sonntag steht zunächst erst einmal wieder ein Heimspiel auf dem Terminplan. Dann ist die mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen in Herdecke zu Gast.

HSG reist nach Lübbecke

Auswärtsspiel bei der JSG NSM-Nettelstedt

 

Die A-Jugendhandballer haben ihr nächstes Auswärtsspiel am kommenden Sonntag um 17 Uhr. Dann reist das Team von Trainer Mathias Grasediek zum Tabellenletzten.

Gegen die JSG NSM-Nettelstedt gewann die HSG im vergangenen Jahr mit zwei Treffern Differenz. Einen doppelten Punktgewinn und den damit verbundenen Auswärtssieg möchte die HSG auf der gut zweistündigen Rückfahrt feiern. „Dafür müssen wir aber unsere Konzentration über 60 Minuten hochhalten“ gibt Trainer Grasediek Einblick in den Matchplan der HSG. Gelingt dies, hat die HSG gute Chancen auf den ersten Sieg 2017.

A-Jugend startet ins Jahr 2017

HSG empfängt den BHC

 

Gegen den Bergischen HC startet die A-Jugend der HSG Herdecke/Ende mit einem Heimspiel in das Jahr 2017. Anwurf wird am 22.01.17 um 17 Uhr in der Bleichsteinhalle sein.

Dabei will sich das Team um Trainer Mathias Grasediek frisch und zielstrebig präsentieren. Gegen den Bundesliganachwuchs aus dem Bergischen Land möchten die Jungs vom Bleichstein unbedingt zwei Punkte holen. Das Hinspiel endete Unentschieden.

A-Jugend verliert Jahresauftaktspiel

Niederlage gegen den BHC

 

Die A-Jugendhandballer haben ihr erstes Spiel im Kalenderjahr 2017 verloren. Gegen das Team vom Bergischen HC verloren die Jungs vom Bleichstein mit 25:33 (12:18).

Von Beginn an schaffte die HSG es nicht, ihr volles Leistungspotenzial abzurufen. Immer wieder fand der Gast aus dem Bergischen  Land Lücken in der Verteidigung der HSG. Beim Stand von 10:12 zog der BHC noch vor der Pause auf 12:18 davon.

In der zweiten Hälfte stabilisierte sich die Verteidigung der HSG. Das Ergebnis waren viele Ballgewinne. Diese konnten aber nicht in einen hohen Ertrag umgewandelt werden, da die HSG ihre Chancen leichtfertig ausließ oder am gegnerischen Torhüter scheiterte. Am kommenden Sonntag spielt die HSG dann beim Tabellenletzten in Nettelstedt.

Niederlage für HSG

GWD zu stark für Jungs vom Bleichstein

Die A-Jugendhandballer der HSG Herdecke/Ende haben ihr Heimspiel gegen GWD Minden deutlich verloren. Die Ostwestfalen spielten zu dominant und gewannen am Ende mit 38:24 (21:13).

Von Beginn an dominierten die Grün-Weißen aus Dankersen die Partie. Eine aggressive Verteidigung ermöglichte dem Team um Trainer Sebastian Bagats eine verdiente Pausenführung. Doch die HSG Herdecke/Ende gab sich nicht auf und versuchte mit großem Willen dagegenzuhalten. Erfreulich bei der HSG war die Einwechslung von Lukas Kell in der 50. Minute. Er fügte sich bei seinem Heimdebut mit drei Klasse Paraden ein. „Gegen GWD Minden ist es extrem schwer zu spielen“ , so Co-Trainer Dominik Formella. „Diese Mannschaft ist unglaublich gut ausgebildet.“