A-Jugend (Bundesliga-West)

 

Stehend von links nach rechts

Trainer Mathias Grasediek, Max Rust, Dominik Spannekrebs, Yannis Grasediek, Jannik Still, Noam Rindle, Philipp Sokat, Christopher Fege,

 sitzend von links,

Till Miekus, Erik Förster,  Lauritz Wefing, Silas Bentlage, Noah Seuthe, Luca Dannemann, Tim Förster, Niklas Rust.


Liganame: A-Jugend Bundesliga männl. West
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:15:10


Liganame: A-Jugend Bundesliga männl. West
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
09.04.2017 (So.)14:00 UhrTuSEM Essen : HSG Herdecke/Ende33:282:0Günay / KrebsMargarethenhöhe
Lührmannwald 1d, 45149 Essen (Karte)
26.03.2017 (So.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende : TSV Bayer Dormagen21:360:2Hochstein / StöwerSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
19.03.2017 (So.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende : HSG Handball Lemgo26:280:2Cesnik / KonradSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
11.03.2017 (Sa.)17:15 UhrmJSG Melsungen/Körle/Guxhagen : HSG Herdecke/Ende34:282:0Dieckmann/RiemerStadtsporthalle
Dreuxallee, 34212 Melsungen (Karte)
04.03.2017 (Sa.)16:00 UhrNeusser HV : HSG Herdecke/Ende31:282:0Bona/FrankHammfeld
Anton-Kux-Str. 1, 41460 Neuss (Karte)
26.02.2017 (So.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende : ART Düsseldorf27:280:2Cesnik / KonradSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:15:10


A-Jugend Bundesliga männl. West
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1TSV GWD Minden22/222101720:49822242
2TSV Bayer Dormagen22/222011700:49920141
3HSG Handball Lemgo22/221525618:5932532
4ART Düsseldorf22/221237670:664627
5TuSEM Essen22/221057643:6123125
6VfL Gummersbach22/2210111647:640721
7Neusser HV22/228311571:633-6219
8TuS Ferndorf 1888 e.V.22/227312628:688-6017
9mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen22/226313570:626-5615
10Bergischer HC22/226115599:645-4613
11JSG NSM-Nettelstedt22/223118617:724-1077
12HSG Herdecke/Ende22/222119549:710-1615
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:15:11





Zweiter Platz für Herdecke/Ende

HSG darf nachsitzen

Die A-Jugendhandballer der HSG Herdecke/Ende sind beim ersten Qualifikationsturnier auf Westfalenebene nur Zweiter geworden. Zwar gewann das Team von Trainer Christian Feldmann ihr erstes Spiel gegen ASV Senden mit 29:25. Aber das zweite Gruppenspiel gegen Gastgeber TuS Ferndorf verlor die HSG mit 23:25.

 

„Ärgerlich“ so Trainer Feldmann nach dem Turnier. „Aber wir haben ja jetzt noch in einem weiteren Qualifikationsturnier die Möglichkeit, uns für die Bundesligaqualifikation zu qualifizieren.“ Dabei startete die HSG eigentlich gut in das Turnier. Führte im ersten Spiel gegen Senden schnell mit 8:3 ehe sich eine hohe Vielzahl von Ungenauigkeiten im HSG Spiel offenbarten. „Wir haben es in beiden Spielen nicht geschafft unser volles Potenzial abzurufen“ so Feldmann weiter. Zur Halbzeit stand es dann gegen Senden 13:13 ehe sich dir HSG im zweiten Durchgang disziplinierte und die erste Partie dann verdient gewann.

Im zweiten Spiel zeigten die Jungs im Spiel gegen den TuS Ferndorf in der ersten Halbzeit guten Handball. Eine starke Defensive war der Grundstein dafür, dass die HSG mit 13:11 in die Pause ging. In der zweiten Hälfte war die Anzahl der technischen Fehler und Fehlwürfe dann wieder gestiegen. Am Ende verlor die HSG das zweite Spiel gegen den TuS Ferndorf mit 23:25. Dennoch hat die HSG weiterhin die Chance, sich für die Bundesligaqualifikation zu qualifizieren. In zwei Wochen findet dann ein letztes Turnier auf Westfalenebene mit sechs Teams statt. Dabei muss die HSG mindestens Zweiter werden. „Da“ so Feldmann abschließend, „müssen wir viel mutiger auftreten.“

 

Es spielten gegen ASV Senden: Seuthe, Bentlage; T.Förster (2), E.Förster, N. Rust, M. Rust (5), Spannekrebs(11/1), Grasediek, Sokat, Still (6/1), Miekus (5), Rindle.

 

Es spielten gegen TuS Ferndorf: Bentlage, Seuthe; T.Förster, E.Förster (1), N. Rust, M. Rust, Spannekrebs (10), Grasediek, Sokat (1), Still (1/1), Miekus (4), Rindle (6), Wefing.