2. Herren (1. Kreisklasse)

Dienstags: 19:30 - 22:00 Uhr
Sporthalle Herdecke-Bleichstein, Bleichstein, 58313 Herdecke

Mittwochs: 19:30 - 21:30 Uhr
Sporthalle Herdecke-Kirchende, Am Berge 37, 58313 Herdecke


Liganame: 1101 1. Kreisklasse Männer
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:36:15


Liganame: 1101 1. Kreisklasse Männer
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
14.05.2017 (So.)15:30 UhrVfL Eintracht Hagen 5 : HSG Herdecke/Ende 224:212:0SpH Hagen-Mittelstadt
Bergischer Ring 80, 58095 Hagen (Karte)
06.05.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende 2 : RE Schwelm 3 45:302:0Dick / HönerSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
01.04.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende 2 : VfB Westfalia Wetter34:232:0Böttger, T / PüttmannSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
26.03.2017 (So.)17:00 UhrSC Concordia Hagen : HSG Herdecke/Ende 233:202:0Berndt / KunathSpH Hagen-Emst
Karl-Ernst Osthaus Str., 58093 Hagen (Karte)
11.03.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende 2 : TS Selbecke 224:290:2Nockemann / Stolle, T.SpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:36:16


1101 1. Kreisklasse Männer
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1TG Voerde 220/201622522:4319134
2TS Selbecke 220/201514571:4878431
3DJK Grün-Weiß Emst 320/201208528:4963224
4RE Schwelm 3 20/201028541:5271422
5TuS Volmetal 420/20929441:438320
6VfL Eintracht Hagen 520/209110454:486-3219
7VfB Westfalia Wetter20/208210507:516-918
8SG TuRa Halden-Herb. 220/207211464:499-3516
9SC Concordia Hagen20/208012522:529-716
10HSG Herdecke/Ende 220/207211542:564-2216
11TV Hasperbach 220/202018420:539-1194
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:36:16





Ungefährdeter hoher Sieg

Gegen das Tabellenschlusslicht Post Hagen 2 stand das Ziel von Anfang an fest; ein deutlicher Sieg! Entsprechendes gelang uns (erwartungsgemäß) sodann auch mit 40:23.
Während wir im Hinspiel noch auf vielen Positionen in anderer Besetzung auftraten, war unser Kader dieses Mal von der Quantität her sehr überschaubar. Aufgrund der Ausfälle von Jan-Daniel, Marv, Benni, Freddy sowie dem langzeitverletzten Stephan bot unser Keeper Sven kurzfristig an, mit auf dem Feld zu spielen, so dass wir zumindest einen Auswechselspieler hatten.
Die Motivation war da und wir setzten uns durch schnelles Spiel und einfache Tore gleich zu Beginn auf 4:0 ab, konnten den Vorsprung über ein 10:5 und 16:6 letztlich zur Halbzeit auf 20:10 ausbauen. Es war bis dato ein munteres Spielchen und eine gute geschlossene Mannschaftsleistung, aus der (neben unserem wieder sehr stark haltenden Torwart Jonah) vor allem der vom Torwart zum Rechtsaußen umfunktionierte Sven herausragte. Durch einige Tempogegenstöße und kluges Einlaufen / Hinterlaufen der Abwehr vorne im Angriff konnte Sven bei Abpfiff ganze 6 Tore auf seiner Liste verbuchen; mit dem letzten stellte er sogar den Endspielstand von 40:23 her.
Über die zweite Halbzeit braucht man im Prinzip nicht viel schreiben. Auch wenn wir hier und da im Angriff und in der Abwehr Unkonzentriertheiten aufwiesen und ein paar Fehlwürfe / technische Fehler produzierten, bauten wir unsere Führung konstant (26:13, 31:16) bis zum Sieg aus. Unsere spielerische Überlegenheit war - trotz tapfer kämpfender und nie aufgebender Postler - zu deutlich und zu keinem Zeitpunkt ernsthaft gefährdet.
Fazit: Sicherlich ein Pflichtsieg, dafür aber - insb. in Anbetracht unserer personellen Lage und der dennoch geschlossenen Mannschaftsleistung - definitiv ein guter. Jetzt heißt es Kräfte sammeln für das Anfang April anstehende Derby gegen Wetter/Grundschöttel 3, wo uns sicherlich wieder mehr abverlangt wird.
 
Es spielten:
Blothe (16 geh.), Gemander (6), Bischoff (4), Sobczak (1), Wagner (7), Braukmann (3+2), Röbig (8), Gollan (9)