2. Herren (1. Kreisklasse)

Dienstags: 19:30 - 22:00 Uhr
Sporthalle Herdecke-Bleichstein, Bleichstein, 58313 Herdecke

Mittwochs: 19:30 - 21:30 Uhr
Sporthalle Herdecke-Kirchende, Am Berge 37, 58313 Herdecke


Liganame: 1101 1. Kreisklasse Männer
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:36:15


Liganame: 1101 1. Kreisklasse Männer
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
14.05.2017 (So.)15:30 UhrVfL Eintracht Hagen 5 : HSG Herdecke/Ende 224:212:0SpH Hagen-Mittelstadt
Bergischer Ring 80, 58095 Hagen (Karte)
06.05.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende 2 : RE Schwelm 3 45:302:0Dick / HönerSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
01.04.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende 2 : VfB Westfalia Wetter34:232:0Böttger, T / PüttmannSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
26.03.2017 (So.)17:00 UhrSC Concordia Hagen : HSG Herdecke/Ende 233:202:0Berndt / KunathSpH Hagen-Emst
Karl-Ernst Osthaus Str., 58093 Hagen (Karte)
11.03.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende 2 : TS Selbecke 224:290:2Nockemann / Stolle, T.SpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:36:16


1101 1. Kreisklasse Männer
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1TG Voerde 220/201622522:4319134
2TS Selbecke 220/201514571:4878431
3DJK Grün-Weiß Emst 320/201208528:4963224
4RE Schwelm 3 20/201028541:5271422
5TuS Volmetal 420/20929441:438320
6VfL Eintracht Hagen 520/209110454:486-3219
7VfB Westfalia Wetter20/208210507:516-918
8SG TuRa Halden-Herb. 220/207211464:499-3516
9SC Concordia Hagen20/208012522:529-716
10HSG Herdecke/Ende 220/207211542:564-2216
11TV Hasperbach 220/202018420:539-1194
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:36:16





Wichtiger Sieg für das Selbstvertrauen

Nach der Niederlage am letzten Wochenende gegen Emst erwartete uns mit Eintracht Hagen 5 ein weiterer Gegner, gegen den wir uns im Hinspiel sehr schwer taten und wichtige Punkte liegen ließen. Mit überschaubarem Kader und einer guten Portion Unsicherheit gingen wir ins Spiel und mussten uns zu Beginn erstmal sammeln. Die Abwehr stand eher schlecht als recht, dennoch konnten wir uns - auch dank einiger guter Paraden von Jonah im Tor - nach einem 0:1 Rückstand stetig absetzen und so über 7:3 und 11:6 letztlich mit einer 16:11 Führung in die Halbzeit gehen.
Es war bis dato kein wirklich gutes sondern eher zähes Spiel, geprägt durch einige Fehlwürfe und schlechte Abwehrarbeit unsererseits. Die Pause kam uns jedoch zu gute, so dass wir gleich zu Beginn der 2. Halbzeit druckvoll und konsequenter im Abschluss starteten und uns über 20:12, 25:15, 30:17 schlussendlich auf 35:21 absetzen konnten. Durch die bessere Kondition war es uns möglich, viele Tempo-Gegenstöße zu laufen und so einfache Tore zu erzielen. 
Fazit: Kategorie Arbeitssieg, kein Handballfest, viel Verbesserungsbedarf, aber alles in allem 2 weitere wichtige Punkte und eine gehörige Portion Selbstvertrauen gewonnen. Eine gute Partie von Jonah im Tor mit 17 gehaltenen Bällen.
 
Es spielten:
Blothe (17 geh.), Eberhard (2), Brandenstein (6), Elberfeld (2), Reinink (7), Braukmann (2), Wagner (6+1), Sobczak (4), Gollan (4)