2. Herren (1. Kreisklasse)

Dienstags: 19:30 - 22:00 Uhr
Sporthalle Herdecke-Bleichstein, Bleichstein, 58313 Herdecke

Mittwochs: 19:30 - 21:30 Uhr
Sporthalle Herdecke-Kirchende, Am Berge 37, 58313 Herdecke


Liganame: 1101 1. Kreisklasse Männer
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:36:15


Liganame: 1101 1. Kreisklasse Männer
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
14.05.2017 (So.)15:30 UhrVfL Eintracht Hagen 5 : HSG Herdecke/Ende 224:212:0SpH Hagen-Mittelstadt
Bergischer Ring 80, 58095 Hagen (Karte)
06.05.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende 2 : RE Schwelm 3 45:302:0Dick / HönerSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
01.04.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende 2 : VfB Westfalia Wetter34:232:0Böttger, T / PüttmannSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
26.03.2017 (So.)17:00 UhrSC Concordia Hagen : HSG Herdecke/Ende 233:202:0Berndt / KunathSpH Hagen-Emst
Karl-Ernst Osthaus Str., 58093 Hagen (Karte)
11.03.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Herdecke/Ende 2 : TS Selbecke 224:290:2Nockemann / Stolle, T.SpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:36:16


1101 1. Kreisklasse Männer
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1TG Voerde 220/201622522:4319134
2TS Selbecke 220/201514571:4878431
3DJK Grün-Weiß Emst 320/201208528:4963224
4RE Schwelm 3 20/201028541:5271422
5TuS Volmetal 420/20929441:438320
6VfL Eintracht Hagen 520/209110454:486-3219
7VfB Westfalia Wetter20/208210507:516-918
8SG TuRa Halden-Herb. 220/207211464:499-3516
9SC Concordia Hagen20/208012522:529-716
10HSG Herdecke/Ende 220/207211542:564-2216
11TV Hasperbach 220/202018420:539-1194
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:36:16





Pflichtsieg gegen Voerde

29:22 Pflichtsieg und Tabellenführung
 
Am 31.01.2016 erwarteten wir am Bleichstein die Zweitvertretung aus Voerde. Aus dem Hinspiel war uns noch in Erinnerung, dass diese aus einigen jungen agilen Spielern besteht und ein Sieg sicherlich kein Selbstläufer werden würde. Aufgrund der verletzungsbedingt oder aus sonstigen Gründen fehlenden Sascha Sobczak, Stephan Rempfer, Marvin Eberhard, Daniel Braukmann und Sven Röbig mussten wir zudem mit überschaubarer Personenanzahl antreten.
 
Insbesondere in der 1. Halbzeit taten wir uns sehr schwer mit dem Gegner, der immer wieder – begünstigt durch unsere schlechte Abwehrarbeit – zu einfachen Toren kam. Da wir auch in der Offensive häufig ohne die erforderliche Durchschlagskraft agierten und viele gute Chancen ungenutzt ließen, war das Spiel bis dato ausgeglichen. Über 5:4 und 9:8 ging es letztlich mit einer 13:12 Führung in die Halbzeitpause.
 
Zu diesem Zeitpunkt hätten wir uns auch über einen Rückstand nicht beschweren dürfen, da Steffen im Tor wieder gewohnt gut aufgelegt war und so manchen Voerder Wurf unschädlich machte.
 
Angetrieben von einer deutlichen Ansprache unseres Trainers gelobten wir Besserung und konnten uns in der zweiten Halbzeit (nach zwischenzeitlichem 15:15 Ausgleich) langsam über 19:15 und 23:16 absetzen. Unsere Defensive stand zunehmend stabiler und auch vorne gelang es uns, mehr Druck auf die Abwehr auszuüben, so dass Daniel Bischoff am Kreis mehr Freiraum hatte und eine Reihe von Anspielen erfolgreich verwerten konnte. Spätestens beim 24:17 war klar, dass wir auch dieses Spiel siegreich beenden würden, was uns sodann auch mit einem Endstand von 29:22 gelang.
 
Fazit: Kategorie Pflichtsieg, vorerst Tabellenführung in der 1. Kreisklasse und eine ausbaufähige Leistung, gerade im Hinblick auf die kommenden Gegner aus dem oberen Tabellendrittel.
 
Es spielten:
Bloch (15 geh.), Blothe (5 geh.), Gemander, Bischoff (6), Grzegorzewski (6), Reinink (8+1), Kuiper, Baltes, Brandenstein (4), Gollan (4)