1. Herren (Kreisliga)

 

Dienstags: 19:30 - 22:00 Uhr
Sporthalle Herdecke-Bleichstein, Bleichstein, 58313 Herdecke

Donnerstags: 19:30 - 22:00 Uhr
Sporthalle Herdecke-Bleichstein, Bleichstein, 58313 Herdecke


Liganame: 1100 Kreisliga Männer
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:22:13


Liganame: 1100 Kreisliga Männer
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
14.05.2017 (So.)17:00 UhrTV Delstern : HSG Herdecke/Ende12:230:2Hugger/WitteSpH Hagen-Eilpe
Selbecker Str., 58091 Hagen (Karte)
06.05.2017 (Sa.)19:00 UhrHSG Herdecke/Ende : RE Schwelm 2 20:210:2SpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
28.04.2017 (Fr.)19:00 UhrHSG Herdecke/Ende : HC Ennepetal 14:180:2Cordts/LorchSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
01.04.2017 (Sa.)19:00 UhrHSG Herdecke/Ende : HSG Gevelsberg Silsch. 221:250:2Maurer / Wulf, O.SpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
25.03.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Wetter/Grundsch. 2 : HSG Herdecke/Ende28:340:2Dick / HönerSpH Wetter-Oberwengern
H.-v.-Fallersleben-Str. 28, 58300 Wetter (Karte)
19.03.2017 (So.)17:00 UhrPost SV Hagen : HSG Herdecke/Ende24:300:2SpH Hagen-Boloh
Weizenkamp 3, 58093 Hagen (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:22:13


1100 Kreisliga Männer
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1HSG Gevelsberg Silsch. 222/221921623:46515840
2TS Selbecke22/221903703:56214138
3CVJM Gevelsberg 22/221525671:54612532
4TuS Volmetal 322/221336577:5354229
5HC Ennepetal 22/221309567:5036426
6RE Schwelm 2 22/2211011531:549-1822
7SG TuRa Halden-Herb.22/229310526:531-521
8HSG Herdecke/Ende22/227312540:555-1517
9Post SV Hagen 22/228113580:670-9017
10HSG Gevelsberg Silsch. 322/227114553:596-4315
11HSG Wetter/Grundsch. 222/222119460:607-1475
12TV Delstern 22/221021429:641-2122
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:22:14





HSG Herdecke-Ende I – HSG Gevelsberg Silsch. 3 26:19 (15:9)

Heimsieg über Tabellennachbarn

 

Trotz mehrerer, teils kurzfristigen Absagen gelang es am vergangenen Samstag, der HSG Herdecke/Ende den Tabellennachbarn aus Gevelsberg zu schlagen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Jörn und Peter, die sich kurzentschlossen zur Verfügung stellten.

 

Aufgrund dieser Kaderkonstellation entschied sich Trainer Wolfgang Graf für eine 5:1 Abwehr. Dies sollte sich als Glücksgriff herausstellen. Jörn als Mittelblocker hatte den unangenehm zu spielenden Kreisläufer zu meist im Griff und ließ ihn nur selten zum Torwurf kommen. Kevin auf der Spitze, als Vorgezogener und auch Niki auf der Halbposition, stellten den Gegner vor große Probleme.

Herdecke legte schnell den Grundstein für den Sieg und führte schnell mit 5:1, Halbzeit 15:9. Anders als in den vergangenen Spielen brachen die Jungs vom Bleichstein dieses mal nicht ein, nach dem Seitenwechsel, sondern legten konsequent nach. Gevelsberg gelang nach dem Seitenwechsel der erste Treffer in Halbzeit zwei nach 11 Minuten. Bedingt durch reichliches wechseln konnte Gevelsberg nur noch eine Ergebniskorrektur machen.

Nach dem Spiel fasste Trainer Graf das Spiel mit folgenden Worten zusammen: „Ein in dieser Höhe und angesichts des Kaders nicht erwarteter Sieg. Aber auch der Gegner war ersatzgeschwächt und doch sehr schwach, ein höheres Ergebnis durchaus möglich. 2 ganz wichtige Punkte für uns durch eine tolle Teamleistung mit starker Abwehr und wieder einmal überragendem Torwart (55% gehalten)“.

 

An dem Spiel waren beteiligt: Dökel (24 gehalten), Jung (6), Knerr, Trenkelbach (5), Degener, Bischoff (4), H. Kuiper (6), Braun (3/1), Hinerasky, Löhner-Raak (1)