1. Herren (Kreisliga)

 

Dienstags: 19:30 - 22:00 Uhr
Sporthalle Herdecke-Bleichstein, Bleichstein, 58313 Herdecke

Donnerstags: 19:30 - 22:00 Uhr
Sporthalle Herdecke-Bleichstein, Bleichstein, 58313 Herdecke


Liganame: 1100 Kreisliga Männer
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:22:13


Liganame: 1100 Kreisliga Männer
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
14.05.2017 (So.)17:00 UhrTV Delstern : HSG Herdecke/Ende12:230:2Hugger/WitteSpH Hagen-Eilpe
Selbecker Str., 58091 Hagen (Karte)
06.05.2017 (Sa.)19:00 UhrHSG Herdecke/Ende : RE Schwelm 2 20:210:2SpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
28.04.2017 (Fr.)19:00 UhrHSG Herdecke/Ende : HC Ennepetal 14:180:2Cordts/LorchSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
01.04.2017 (Sa.)19:00 UhrHSG Herdecke/Ende : HSG Gevelsberg Silsch. 221:250:2Maurer / Wulf, O.SpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
25.03.2017 (Sa.)17:00 UhrHSG Wetter/Grundsch. 2 : HSG Herdecke/Ende28:340:2Dick / HönerSpH Wetter-Oberwengern
H.-v.-Fallersleben-Str. 28, 58300 Wetter (Karte)
19.03.2017 (So.)17:00 UhrPost SV Hagen : HSG Herdecke/Ende24:300:2SpH Hagen-Boloh
Weizenkamp 3, 58093 Hagen (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:22:13


1100 Kreisliga Männer
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1HSG Gevelsberg Silsch. 222/221921623:46515840
2TS Selbecke22/221903703:56214138
3CVJM Gevelsberg 22/221525671:54612532
4TuS Volmetal 322/221336577:5354229
5HC Ennepetal 22/221309567:5036426
6RE Schwelm 2 22/2211011531:549-1822
7SG TuRa Halden-Herb.22/229310526:531-521
8HSG Herdecke/Ende22/227312540:555-1517
9Post SV Hagen 22/228113580:670-9017
10HSG Gevelsberg Silsch. 322/227114553:596-4315
11HSG Wetter/Grundsch. 222/222119460:607-1475
12TV Delstern 22/221021429:641-2122
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 07:22:14





Fehlstart in die Saison 2016/17

Im ersten Saisonspiel trat die erste Mannschaft der HSG Herdecke/Ende beim CVJM Gevelsberg an. 
Die Stimmung der Mannschaft im Vorfeld des Spiels war gut, es gab dank einer Reihe von Sponsoren, neue Trikots, Warmmach-Shirts und Trainingsanzüge. Herzlichen Dank schonmal an die Sponsoren! An anderer Stelle mehr dazu.
Die Ausgangslage zum Spiel war nicht die allerbeste, da man ohne zwei Rückraum-Akteure und ohne Trainer antreten musste. 
Co-Trainer Martin Quasdorf nahm das Heft in die Hand und gab entsprechende Vorgaben für das Spiel. Allerdings nahm die Mannschaft sich dies überhaupt nicht zu Herzen. In der Abwehr agierte man nicht als Einheit und im Angriff stimmten die Abläufe überhaupt nicht. Cevi bestrafte jeden Fehler im Angriff mit einem schnellen Tempogegenstoss und zog von Anfang an kontinuierlich davon. 
 
Das Halbzeitergebnis von 18:9 für Cevi war schon ein deutliches Zeichen. Die Halbzeitansprache fiel dementsprechend aus. Aber auch dies sollte nichts bringen, denn am Ende gewann Gevelsberg mit 33:20. 
 
Kommentar vom Co-Trainer: "Das gezeigte Spiel gegen einen guten Gegner entsprach nicht dem, wozu die Mannschaft in der Lage ist. Wirklich alle haben mit angezogener Handbremse gespielt und ich bin mir sicher, dass diese Leistung im Laufe der Saison nicht noch einmal aufs Parkett kommt."