3. Herren (2. Kreisklasse)

 

Mittwochs: 19:30 - 21:30 Uhr

Sporthalle Kirchende, Am Berge 37, 58313 Herdecke

 


Liganame: 1102 2. Kreisklasse Männer
DatumZeitLigaHeim : GastErgebnisPunkteSchiedsrichterHalle
14.05.2017 (So.)15:30 UhrTV Delstern 2 : HSG Herdecke/Ende 323:202:0Hugger/WitteSpH Hagen-Eilpe
Selbecker Str., 58091 Hagen (Karte)
06.05.2017 (Sa.)15:30 UhrHSG Herdecke/Ende 3 : RE Schwelm 434:282:0Dick / HönerSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
30.04.2017 (So.)09:30 UhrHC Ennepetal 2 : HSG Herdecke/Ende 328:350:2Burgstett, FrankSpH Ennepetal-Reichenbach
Peddinghausstr. 17, 58256 Ennepetal (Karte)
01.04.2017 (Sa.)15:30 UhrHSG Herdecke/Ende 3 : VfB Westf.Wetter 224:241:1Böttger, T / PüttmannSpH Herdecke-Bleichstein
Bleichstein, 58313 Herdecke (Karte)
26.03.2017 (So.)15:30 UhrSC Concordia Hagen 2 : HSG Herdecke/Ende 321:220:2Berndt / KunathSpH Hagen-Emst
Karl-Ernst Osthaus Str., 58093 Hagen (Karte)
19.03.2017 (So.)15:30 UhrPost SV Hagen 2 : HSG Herdecke/Ende 332:202:0Cavallaro/SommerSpH Hagen-Boloh
Weizenkamp 3, 58093 Hagen (Karte)
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:29:21


Liganame: 1102 2. Kreisklasse Männer
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:29:22


1102 2. Kreisklasse Männer
PlatzMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1RE Schwelm 422/222002630:45018040
2SG TuRa Halden-Herb.322/221345514:4348030
3HC Ennepetal 222/221327525:4656028
4SG Boelerheide 22/221318553:4876627
5TV Delstern 222/221237503:508-527
6TSV Jahn Westerbauer 22/221228532:5161626
7VfB Westf.Wetter 222/229211481:503-2220
8HSG Herdecke/Ende 322/229211539:557-1820
9Post SV Hagen 222/228014563:5204316
10HSG Gevelsberg Silsch.422/227213452:489-3716
11SC Concordia Hagen 222/223217389:471-828
12DJK Grün-Weiß Emst 422/222218400:681-2816
© www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 25.06.2017 00:29:22





Niederlage gegen Jahn Westerbauer

Das Spiel in Haspe gegen Jahn Westerbauer stand von Anfang an unter keinem guten Stern, da wir mit lediglich 8 Spielern anreisten. Also musste Coach Alexander Graf, sowie Torhüter Tim Essig im Feld aushelfen. Diese dünne Besetzung machte sich natürlich im Spielverlauf bemerkbar durch viele unnötige Ballverluste im Angriff oder schwache Abschlüsse. Zur Halbzeit lagen wir folgerichtig mit 15:9 hinten. Auch zu Anfang der zweiten Halbzeit haben wir es nicht geschafft die eigene Leistung zu verbessern. Somit lagen wir zwischenzeitlich mit 11 Toren zurück. Aufgrund einer guten Schlussviertelstunde konnten wir den Rückstand jedoch wieder verkleinern, sodass am Ende eine 30.26 Niederlage zu Buche stand. Zusammenfassend muss man jedoch sagen, dass heute mehr drin gewesen wäre!