A-Jugend startet ins Jahr 2017

HSG empfängt den BHC

 

Gegen den Bergischen HC startet die A-Jugend der HSG Herdecke/Ende mit einem Heimspiel in das Jahr 2017. Anwurf wird am 22.01.17 um 17 Uhr in der Bleichsteinhalle sein.

Dabei will sich das Team um Trainer Mathias Grasediek frisch und zielstrebig präsentieren. Gegen den Bundesliganachwuchs aus dem Bergischen Land möchten die Jungs vom Bleichstein unbedingt zwei Punkte holen. Das Hinspiel endete Unentschieden.

Niederlage für HSG

GWD zu stark für Jungs vom Bleichstein

Die A-Jugendhandballer der HSG Herdecke/Ende haben ihr Heimspiel gegen GWD Minden deutlich verloren. Die Ostwestfalen spielten zu dominant und gewannen am Ende mit 38:24 (21:13).

Von Beginn an dominierten die Grün-Weißen aus Dankersen die Partie. Eine aggressive Verteidigung ermöglichte dem Team um Trainer Sebastian Bagats eine verdiente Pausenführung. Doch die HSG Herdecke/Ende gab sich nicht auf und versuchte mit großem Willen dagegenzuhalten. Erfreulich bei der HSG war die Einwechslung von Lukas Kell in der 50. Minute. Er fügte sich bei seinem Heimdebut mit drei Klasse Paraden ein. „Gegen GWD Minden ist es extrem schwer zu spielen“ , so Co-Trainer Dominik Formella. „Diese Mannschaft ist unglaublich gut ausgebildet.“

Heimspiel am Bleichstein

HSG empfängt GWD Minden

Die A-Jugendhandballer der HSG Herdecke/Ende empfangen am Sonntag im Heimspiel GWD Minden. Anpfiff in der Bleichsteinhalle wird um 17 Uhr sein.

Gegen den Traditionsclub aus Ostwestfalen geht die HSG als klarer Außenseiter in die Partie. Dennoch möchte sich das Team um Trainer Mathias Grasediek weiterentwickeln und zudem die hohe Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen.

Niederlage am Bleichstein

19:28 gegen TuSEM Essen

Die A-Jugendhandballer der HSG Herdecke/Ende haben ihr Heimspiel gegen TuSEM Essen verloren. Vor 350 Zuschauern unterlag der Gastgeber in der Bleichsteinhalle mit 19:28 (8:14).

Dabei liefen die Jungs vom Bleichstein ab der 17. Minute einem sechs Tore Rückstand hinterher, der bis zur Pause standhielt. Hoffnung kam auf, als die HSG in der 50. Minute auf vier Treffer Differenz verkürzen konnte (18:22). Doch drei Tore infolge des Gastes aus Essen ließen dann ab der 56. Minute keinen Zweifel am Ausgang des Spiels zu. Mit 3:17 Punkten belegt die HSG Platz elf in der A-Jugendhandball Bundesliga West.

Sonntag, 04.12.16, 17 Uhr Bleichsteinhalle:

A-Jugend fordert TuSEM Essen

Die A-Jugend spielt am kommenden Wochenende gegen TuSEM Essen. Gegen den Traditionsverein möchte die HSG an die vielen guten Ansätze aus der zweiten Halbzeit des Gastspiels in Dormagen anknüpfen. "Wir wollen unsere zahlreichen Zuschauer am zweiten Advent wieder begeistern" so Trainer Mathias Grasediek voller Vorfreude auf das Spiel gegen TuSEM.

Niederlage im Sportcenter

Jungs vom Bleichstein unterliegen dem TSV Bayer Dormagen

Die A-Jugendhandballer der HSG Herdecke/Ende haben am vergangenen Wochenende ihr Auswärtsspiel beim TSV Bayer Dormagen verloren. Gegen das Topteam der Jungendhandball-Bundesliga West verloren die Jungs vom Bleichstein mit 32:18(14:6). 

Der Favorit setzte sich von Beginn an deutlich ab und zeigte seine ganze Klasse. Die HSG zeigte aber eine leidenschaftliche Einstellung und konnte so die Partie vorallem in der zweiten Halbzeit lange offen gestalten. Mit einem Heimspiel gegen TuSEM Essen geht es am kommenden Sonntag in der heimischen Bleichsteinhalle weiter.

A-Jugend reist zum Topfavoriten

Auf geht's nach Dormagen!
 
Die A-Jugendhandballer der HSG spielen am kommenden Sonntag beim TSV Bayer Dormagen. Anwurf im Sportcenter ist um 16 Uhr.
"Der TSV ist absoluter Topfavorit in dieser LIga und auch im Hinblick auf die Deutsche Meisterschaft ist beim Traditionsclub einiges möglich" so Co-Trainer Dominik Formella im Vorfeld. Aber davon möchten sich die Jungs vom Bleichstein nicht einschüchtern lassen. Vielmehr möchte die HSG an ihren ersten Saisonsieg vom vergangenen Wochenende anknüpfen und sich weiterhin verbessern. "Wir müssen in diesem Spiel nur auf uns schauen" so Trainer Mathias Grasediek. "Aus diesem Spiel können wir unheimlich viel mitnehmen."

HSG bezwingt die JSG NSM-Nettelstedt

Erster Sieg in der Jugendhandball Bundesliga West

 

Die A-Jugendhandballer der HSG Herdecke/Ende haben ihr erstes Spiel in der A-Jugendhandball Bundesliga West gewonnen. Am Sonntag bezwang das Team von Trainer Mathias Grasediek die JSG NSM-Nettelstedt mit 28:26 (14:12).

„Grundlage für unseren heutigen Sieg war die wirklich gute Defensivleistung“ freute sich Trainer Grasediek nach dem Spiel über den ersten doppelten Punktgewinn dieser Saison. Die HSG begann die Partie sehr konzentriert und konnte die Führung Mitte der ersten Halbzeit auf fünf Treffer ausbauen. Nicht zuletzt auch, weil sich die Offensive konzentrierter im Spielaufbau präsentierte.

In der zweiten Halbzeit kämpften die Jungs vom Bleichstein weiterhin um jeden Ball. Kampfgeist, eine gute Leistung und ein wenig Glück bescherten der HSG dann auch den ersten Erfolg. „Der war denke ich aber verdient“ fasste Co-Trainer Formella das Spiel zusammen. „Wir haben über die kompletten 60 Minuten nie zurückgelegen.“

HSG empfängt die JSG NSM-Nettelstedt

Nächster Prüfstein für die Jungs vom Bleichstein

Die A-Jugendhandballer der HSG Herdecke/Ende spielen am kommenden Sonntag um 18 Uhr in der Bleichsteinhalle gegen die JSG NSM-Nettelstedt. Gegen den Tabellenletzten möchten die Jungs vom Bleichstein den ersten Saisonsieg feiern.

Dafür benötigt es aber einer konzentrierten Leistung über 60 Minuten. Die Mannschaft um Trainer Mathias Grasediek möchte die gute Trainingsarbeit nun in den Wettkampf transportieren und sich endlich mit zwei Punkten belohnen.